1934 in Hamburg geboren.
Grundlagen des gegenständlichen und figürlichen Zeichnens gelernt.
Berufsausbildung als Graphischer Zeichner.
In hamburger Handelsfirmen, Verlagen und Werbeagenturen als Graphiker gearbeitet.

Seit 1970 selbständig.
Seit 1971 Wohnort und Werkstatt in Lübberstedt
(Landkreis Harburg, Niedersachsen).
Mitarbeit an Projekten für das Helms-Museum,
das Freilichtmuseum am Kiekeberg,
das Museum für das Fürstentum Lüneburg,
die Eine-Welt-Kirche der Expo 2000
in Schneverdingen.
Ca. 120 Zeichnungen vor Ort für 3 Broschüren
„Kirchen und Klöster in der Lüneburger Heide“,
Arbeiten in Stahl-Email für Innenräume in
Verwaltungsgebäuden.

Seit 2006 vermehrt Landschaftsmalerei und Porträt. Bildmotive sind Sichtbares mit seinen
Erscheinungen im Licht, möglichst vor Ort gemalt.